Artboard 6Artboard 4Artboard 9Artboard 8Artboard 22Artboard 11Artboard 16Artboard 18Artboard 21Artboard 13Artboard 15Artboard 14Artboard 3Artboard 20Artboard 17Artboard 12Artboard 19
×

Professionelles Konto

Mit genügend Trading-Erfahrung könnten Sie den Status als professioneller Trader erlangen.

ERFAHREN SIE MEHR

DEN LIVE FEED KENNENLERNEN

Der moderne CrowdTrading-Algorithmus von Trade360

Unser moderner CrowdTrading-Algorithmus arbeitet ständig im Hintergrund und prüft die Aktivitäten der Händler, erkennt starke Veränderungen bei bestimmten Vermögenswerten und hebt sie hervor, um Ihnen bessere Entscheidungen beim Handel zu ermöglichen.

Jedes CrowdTrading-Tool dient speziell dazu, verschiedene Arten von Handelsmustern bei einer großen Zahl aktiver Händler zu erkennen.

Der Live Feed

Der Live Feed fasst von der Menge an Händlern generierte Ereignisse in einem leicht verständlichen Livestream rechts auf dem Bildschirm zusammen.

Die Ereignisse werden automatisch vom fortschrittlichen Algorithmus von Trade360 generiert, der jenes Verhalten der Menge identifiziert, das Händler kennen sollten, wenn sie ihre Handelsentscheidungen treffen.

Der Live Feed zeigt auch Handelssignale von Drittanbietern, wie zum Beispiel Trading Central.


Trenderkennung

Die Trenderkennung von Trade360 dient dazu, Kauf- oder Verkauftrends für spezielle Vermögenswerte anzuzeigen.

Nehmen wir beispielsweise an, am Markt würde sich herumsprechen, dass BMW ein neues, besonders sicheres Familienauto auf den Markt bringen wird. Vor zwanzig Minuten haben 70 % der Händler Kaufpositionen eröffnet. Das weist darauf hin, dass die Menge die Chance erkannt hat, sich einzukaufen, was einen Trend für die Anlage schafft.

Beispiel: 70 % der Händler wählen VERKAUFEN, was einen Abwärtstrend kennzeichnet. In den letzten zwanzig Minuten waren jedoch 80 % der neuen Positionen KAUFEN. Die Plattform erkennt diesen neuen Trend und hebt ihn entsprechend hervor.


Trendumkehr

Eine Trendumkehr liegt vor, wenn der Trend bezüglich einer Anlage plötzlich die Richtung ändert.

Nehmen wir beispielsweise an, Apple hätte eben seine neue Apple Watch auf den Markt gebracht. 82 % der Händler haben eine Kaufen-Positionen eröffnet und so einen Aufwärtstrend erzeugt. Nun wird jedoch bekannt, dass Samsung morgen ein Konkurrenzprodukt zur Apple Watch einführen wird. Nun spiegeln die Zahlen die Entscheidung der Menge wider, Apple-Aktien zu verkaufen und nicht wie eben noch zu kaufen, was zu einer Trendumkehr führt.


Schnelle Bewegung

Die Funktion „Schnelle Bewegung“ erkennt schnelle Kauf- bzw. Verkaufsaktivitäten für einen speziellen Vermögenswert, basierend auf der Anzahl an Quotierungen für einen bestimmten Vermögenswert innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens. Ein Vermögenswert, der sich schnell bewegt, ist volatiler und unterliegt größeren und abrupteren Kursschwankungen.

Beispiel: Rohöl wird aktuell für 47 USD pro Barrel gehandelt. Abhängig vom Ergebnis des Berichts zu den US-Ölreserven wird es eine schnelle Bewegung in Richtung Kauf geben, wenn eine große Lücke in den Reserven gefüllt werden muss. Bestätigt der Bericht dagegen, dass es mehr als genug Reserven gibt, wird das eine große Bewegung in Richtung Verkauf auslösen.


Anstieg bei Eröffnungen

Dies ist dann der Fall, wenn mehr Händler als üblich Positionen auf eine bestimmte Anlage öffnen, egal in welche Richtung.

Beispiel: Die monatliche Arbeitslosenrate im Vereinigten Königreich fällt höher aus als erwartet. Dies hat signifikante Auswirkungen auf den Wert des britischen Pfundes gegenüber anderen wichtigen Währungen, besonders gegenüber dem US-Dollar. Der folgende Abwärtstrend führt zu extremer Kauf-/Verkaufsaktivität für das GBP. Der Live Feed erkennt die Marktbewegung und zeigt sie als Anstieg bei Eröffnungen an.


Wachstum beim Handel

Mit dem Tool Wachstum beim Handel sehen Sie das Handelsvolumen für einen bestimmten Vermögenswert.

Beispiel: Yahoo hat eben angekündigt, dass das Unternehmen seinen Anteil am chinesischen Megaunternehmen AliBaba verkaufen und dafür Anteile von AOL kaufen wird.

Der Börsengang von AliBaba ist den Händlern noch gut in Erinnerung, die Aktie gilt als heiße Anlage. Der Live Feed erkennt einen Anstieg des Wertes der AliBaba-Aktie von 300 % in den letzten 30 Minuten.

Als Folge davon entscheiden sich 70 % der CrowdTrader dafür, größere Positionen auf den Vermögenswert zu eröffnen.


Möglicher Aufwärtstrend

Möglicher Aufwärtstrend ist eine Funktion, die einen Aufwärtstrend für einen bestimmten Vermögenswert zeigt.

Beispiel: In den letzten zwei Stunden geht das Gerücht am Markt, dass Walmart Verhandlungen mit der Tesco-Gruppe abgeschlossen hat, um 200 unterdurchschnittlich performende Einzelhandelsstandorte zu kaufen.

Bisher wurde noch keine Pressemitteilung dazu veröffentlicht, aber die Menge sieht dies und empfiehlt, den Vermögenswert im Auge zu behalten. Als Folge des erhöhten Interesses durch die Menge ist der Kurs des Vermögenswerts GESTIEGEN und hat einen möglichen Aufwärtstrend geschaffen.


Möglicher Abwärtstrend

Ein möglicher Abwärtstrend ist technisch gesehen das Gegenteil eines Aufwärtstrends.

Beispiel: Facebook, der Gigant unter den sozialen Netzwerken, hat eben bekanntgegeben, dass sein Profilsicherheitssystem einer DDOS-Attacke zum Opfer gefallen ist, wodurch Millionen Benutzerprofile gehackt und später am Schwarzmarkt verkauft wurden.

Die Sicherheit der Benutzerprofile ist ein großes Verkaufsargument von Facebook und ein Datenleck in diesem Ausmaß könnte dazu führen, dass Benutzer weltweit das Vertrauen in das Unternehmen verlieren und ihre Benutzerprofile schließen.

Die Menge erkennt die Dynamik und würde empfehlen, eine Verkaufsposition zu eröffnen. Die Empfehlung und Aktivitäten der Menge lassen den Kurs FALLEN und erzeugen einen möglichen Abwärtstrend.

Der Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden und kann zum Verlust Ihres kompletten Kapitals führen.