Forex-Handel

Holen Sie sich mit einem CFD Ihren Anteil aus den Währungsmärkten der Welt – sie sind jeden Tag 6 Billionen Dollar wert.

Wenn Sie sich mit der Volatilität der weltweiten Geldmärkte und dem minütlichen Nachrichtenzyklus, der sie bewegt, auseinandersetzen, brauchen Sie Live-Forex-Charts, die von einem weltweit führenden Unternehmen erstellt werden. Die Forexkurse von Trade360 werden jeden Sekundenbruchteil von Thomson Reuters live übertragen.

Warum sollten Sie Währungs-CFDs bei Trade360 handeln?

Was ist Forex?

Währungspaare schwanken schnell um Bruchteile eines Cents. Um das Beste daraus zu machen, benötigen Sie einen Broker, der das Risiko-Management übernimmt, um Ihre Investitionen zu schützen. Sie brauchen auch ein gesundes Maß an Leverage, um die Bedeutung der einzelnen Bewegungen zu erhöhen. Aber Vorsicht – dieses Leverage wird sowohl Ihre Verluste als auch Ihre Gewinne vergrößern. Dennoch haben Sie bei den meisten Schwankungen, die durch die Nachrichten und öffentlichen Ankündigungen hervorgerufen werden, Chancen, die nächste Handelsgelegenheit zu erkennen. Machen Sie einfach Ihre Hausaufgaben, nehmen Sie sich Zeit zum Lernen, und ehe Sie sich versehen, sind Sie süchtig nach dem Handel mit aktuellen Themen. Erfahren Sie mehr

FOREX (FOReign EXchange) bezieht sich auf den Handel einer Währung gegen eine andere. Der FOREX-Markt umfasst alle Währungsbörsen und zählt über 6½ Billionen Dollar pro Tag an Transaktionen. Im Forex-Handel investieren wir in die relativen Wechselkurse von Währungspaaren. Das Paar Euro-US-Dollar wird zum Beispiel zum Dollarkurs für einen Euro bewertet. Es ist den Dollar-Betrag wert, der erforderlich ist, um einen Euro entweder zu kaufen oder zu verkaufen. Dieser Wert steigt und fällt je nach Angebot und Nachfrage, die sich konstant ändert. Wenn Sie die Position schließen, werden Sie entweder den Gewinn beanspruchen oder die Position verlieren. Erfahren Sie mehr

FAQs: Währungen

  • faq icon

    Was ist Forex?

    Forex-/Fremdwährungs- oder Devisenhandel beschreibt den Akt des Kaufs einer Währung und des gleichzeitigen Verkaufs einer anderen. Gewinne lassen sich erzielen, indem man darüber spekuliert, in welche Richtung sich die entsprechenden Währungen und ihre relativen Wechselkurse in Zukunft bewegen werden.

  • faq icon

    Mit welcher Art von Währungen kann ich handeln?

    Die Broker unterscheiden sich in ihrem Angebot, aber die überwiegende Mehrheit wird mindestens Paarungen für die folgenden Währungen anbieten: US-Dollar, Britisches Pfund, Euro, Japanischer Yen, Australischer Dollar, Neuseeland-Dollar und Schweizer Franken. Einige Broker bieten möglicherweise eine größere Auswahl an.

  • faq icon

    Gibt es Währungen, mit denen ich nicht handeln kann?

    Auch das ist von Broker zu Broker unterschiedlich; die meisten Broker haben jedoch keine Angebote für den irakischen Dinar, den vietnamesischen Dong und einige andere Währungen. Außerdem können Bedingungen auftreten, die Broker dazu zwingen, Währungen vorübergehend von ihrer Angebotsliste zu streichen.

  • faq icon

    Gibt es Gebühren für den Handel?

    In der Regel erheben die meisten Broker keine Gebühr für die tatsächlichen Geschäfte, die Sie auf Ihrem Konto durchführen – ihr Gewinn ergibt sich aus dem Spread (der Differenz zwischen Geld- und Briefkurs), obwohl Ihnen Swap-/Rollover-Gebühren berechnet werden könnten, wenn Sie zulassen, dass Positionen über Nacht offen bleiben.

  • faq icon

    Was sind die Long- und Short-Positionen?

    Eine Long- oder Kaufposition, bedeutet, dass die Position bei einem Anstieg des Währungskurses profitieren wird. Eine Short- oder Verkaufsposition bedeutet, dass die Position profitiert, wenn der Währungskurs sinkt.

  • faq icon

    Wann ist der Forex-Markt geöffnet?

    Der Forex-Handel ist normalerweise zwischen 22:00 GMT Sonntag (wenn die australische Handelssitzung beginnt) bis 22:00 GMT Freitag (wenn die US-Handelssitzung endet) geöffnet.

Handeln Sie bei einem lizenzierten Broker

Trade360.com

Lizenziert von der CYSEC

Unser EU-Kunden-Portal, betrieben von CrowdTech Ltd. unter CySEC-Regulierung, Lizenznummer 202/13.

Trade360.com.au

Lizenziert von der ASIC

Unser australisches Kunden-Portal, betrieben von Sirius Financial Markets Pty Ltd. unter ASIC-Regulierung, Lizenznummer 439907.

Trade360.finance

Unser globales Kunden-Portal, betrieben von ST Services Ltd.

Suchen

RISIKOWARNUNG: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund des Hebels ein hohes Risiko für rasche Verluste. 69.7% der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit Trade360 Geld. Sie sollten sorgfältig überlegen, ob Sie wissen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko von Verlusten einzugehen. Erfahren Sie mehr über das Risikomanagement.